Friseur Kaiser

Story

 

 

1948

Die Geburtsstunde vom Friseur Kaiser. da began Eugen Kaiser mit seiner Frau Irmgard in der Kirchheimerstrasse in Wendlingen. Man hatte 3 Bedienungsplätze und machte hauptsächlich Haarschnitte mit Nassrasur, Einlegefrisuren und legte Locken mit dem Onduliereisen.

1956

Kam dann der Umzug ins elterliche Haus von Eugen Kaiser in die Unterbohinger Strasse.5. Eugen Kaiser baute die alte Glaserwerkstatt um und machte einen Friseurladen mit 6 Bedienungsplätze. 2 Friseurinnen verstärkten das Team.

1964

kam der Sohn Peter Kaiser dazu und unterstützte den Betrieb

1970

legte Peter Kaiser die Meisterprüfung ab.

1982

übernahm Peter Kaiser den elterlichen Betrieb. In dieser Zeit bis 1982 wurde der Salon 2 mal umgebaut und erneuert.

1986

erweiterte Peter Kaiser dann das Friseurgeschäft und baute die Garage zum Herrensalon um. Man hatte nun einen Herren und einen Damensalon mit getrennten Eingängen und mittlerweile 6 Friseure. In dieser Zeit beherschten die Dauerwellen und Popperhaarschnitte die Frisurenmode und auch das Team um Peter Kaiser. Fortbildung und Teamtraining waren nun unumgänglich, um im Trend zu bleiben. In dieser Zeit hatte man 15 Angestellte und 1 Filiale in Oberbohingen, die man aber 2 Jahre später wieder schliessen musste.

1998

stieg Thorsten Kaiser in das Friseurgeschäft mit ein. In diesem Jahr feierte man auch das 50jährige Jubiläum.

2000

legte Thorsten Kaiser seine Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Reutlingen ab

2005

folgte dann der Umzug in das Wohn und Geschäftshaus Unterbohinger Strasse 12. Der Salon wurde im April von Thorsten und Nicole Kaiser übernommen. Somit ging der Salon in die 3. Generation über und hat im zur Zeit 9 Bedienungsplätze und 10 Mitarbeiter.